#1

Hühnereier

in Land und Leute 11.01.2018 09:41
von Roger1 | 2.074 Beiträge

Da ich gerade in Deutschland bin (scheißkalt!!! brrrrr) und ich ein Ei gekocht habe musste ich an meine Hühnereier in Ghana denken. Fast jedes 10. Ei ist faul, vergammelt wenn ich Eier kaufe. Habe mehrfach die Verkäufer gewechselt...immer das Gleiche....ein Ei von 10 ist faul, schwarz, stinkend. Das hatte ich bei uns wirklich noch nie. Kauft da niemand außer mir Eier? Denn um so vergammelt zu sein muss es ja wochenlang dort liegen.

nach oben springen

#2

RE: Hühnereier

in Land und Leute 11.01.2018 10:18
von KwakuBroni | 283 Beiträge

Ich frage mich schon lange wie die Qualität gewährleistet wird. Auf kaum einer Verpackung findet sich ein Mindesthaltbarkeitsdatum geschweige denn eine Zutatenliste. Das muss gerade für Allergiker ziemlich gefährlich sein.
Aber wenn mal wieder jemand krank wird oder verstirbt sind bestimmt wieder Verfluchungen oder Bose Geister im Spiel...


nach oben springen

#3

RE: Hühnereier

in Land und Leute 11.01.2018 10:40
von Roger1 | 2.074 Beiträge

hahahahah...das ist eben Ghana.....Aber wenn ich über die ganze Bescheißerei so nachdenke...ich verstehe die Menschen: Das Einkommen hilft kaum zum Überleben aber das Angebot an importierten Waren ist riesig: Fernseher, Autos, Lebensmittel, Laptops usw.......Um sich ein Überleben bis zum Konsum zu garantieren muß man eben Hand aufhalten, klauen oder betrügen....

nach oben springen

#4

RE: Hühnereier

in Land und Leute 11.01.2018 14:18
von Ronja | 194 Beiträge

und da schließt sich wohl der ewige Kreislauf um das liebe Geld, aber es soll aber auch Menschen im Land geben die wirklich arbeiten und einen Hungerlohn dafür bekommen und nicht......


nach oben springen

#5

RE: Hühnereier

in Land und Leute 11.01.2018 19:13
von Roger1 | 2.074 Beiträge

Ja ja...natürlich arbeiten viele...aber wie sollen die denn mit 3...400 GHC überleben? Geht einfach nicht. Und da es um jeden Job viele Interessenten gibt, kriegt der den Job der mit dem Wenigsten zufrieden ist. Und das wird nicht besser....pro Jahr kommen fast 1 Million neue auf den Markt....aber keine Million neue Jobs sind in Sicht....

nach oben springen

#6

RE: Hühnereier

in Land und Leute 11.01.2018 22:28
von DerRob | 668 Beiträge

Wo sollen die jobs auch herkommen wenn alle noch in der steinzeit leben? die einzigen entwickelten gebiete sind accra, tema und takoradi der rest vom land ist wirtschaftlich total tot. Und es gibt auch kaum investoren und die eigenen leute investieren auch nicht in ihr land die geben ihr geld lieber fuer autos und frauen aus anstatt fabriken aufzumachen und was zu produzieren. Arbeit gibts generell genug in ghana nur die wird nicht bezahlt. In tema auf dem markt haben mir die leute immer doppelt soviel gegeben ich hab fuer 20 dollar soviel eingekauft das hat fuer 3 personen eine woche gereicht. Ich hab dann abundzu mal wenn ich geld hatte der ganzen marktstrasse was zu trinken ausgebenen und so hatte ich immer einen guten draht zu den leuten - die haben mir immer das beste rausgesucht hatte nie was vergammeltes.

nach oben springen

Die Nutzung des Forum ist kostenlos
Administration und Moderation erfordern viele Stunden ehrenamtlicher Arbeit
als kleines Dankeschön freuen wir uns über eine kleine Spende
Spenden fliessen in unsere Hilfsprojekte in Ghana
Mit dem Paypal Spenden Button spenden sie mit wenigen Klicks.

Bilder Upload

Besucher
1 Mitglied und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Schnuckiputzi
Besucherzähler
Heute waren 31 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1686 Themen und 16963 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online: