#1

Der Zoll und Medikamente

in Hilfsprojekte und Spenden 22.05.2018 12:16
von Timbookedtwo | 18 Beiträge

Hallo!

Ich möchte meinem Freund in Takoradi/Ghana Medikamente schicken (Aspirin, Ibuprofen). Hat jemand damit Erfahrung, wie der Zoll da reagiert?

mfg
Timbookedtwo

nach oben springen

#2

RE: Der Zoll und Medikamente

in Hilfsprojekte und Spenden 22.05.2018 12:33
von Roger1 | 1.960 Beiträge

Hallo.....der Zoll will für alles Geld. Diese Medikamente gibt es in Ghana sehr billig. Es sei denn, du hast sie irgendwarum übrig und willst sie nicht wegwerfen. Bei uns darf man übrigens keine Medikamente einführen, nicht mal Aspirin.

nach oben springen

#3

RE: Der Zoll und Medikamente

in Hilfsprojekte und Spenden 22.05.2018 12:44
von Ghanafriend • Admin | 3.640 Beiträge

In Ghana kosten diese Medikamente nur ein Bruchteil wie in DE ca 10%

da Porto und Zoll teuer sind kann ich davon nur abraten.

wenn es dumm läuft zieht der Zoll die ein.

gut wirkende Schmerzmittel gibt es in Ghana für wenige Cedi

Walter


Mit ein paar Klicks könnt ihr hier für unsere Hilfsprojekte spenden.







T-Shirts, Tops und Pullover. Der Verkaufserlös ist für unsere Hilfsprojekte.
Klicke auf das Logo um die T-Shirts anzuschauen und zu bestellen.


Ab sofort immer kostenlos Urlaub machen, egal wo.



http://babyschale-kindersitz.de www.african-singles.wg.vu
nach oben springen

#4

RE: Der Zoll und Medikamente

in Hilfsprojekte und Spenden 22.05.2018 14:11
von Roger1 | 1.960 Beiträge

Und wenn das nicht so viel ist kann ich das gerne im August mit nach Ghana nehmen. Ich wohne ja nicht weit von Takoradi

nach oben springen

#5

RE: Der Zoll und Medikamente

in Hilfsprojekte und Spenden 22.05.2018 15:05
von Timbookedtwo | 18 Beiträge

Danke für eure schnellen Antworten. Bei meiner Frage bin ich davon ausgegangen, dass derartige Medikamente in Ghana entweder minderer Qualität sind oder gar nciht zu haben sind. Wenn es gute Medikamente für wenig Geld dort zu kaufen gibt, dann schicke ich meinem Freund lieber Geld. Dank Rogers Tipp bezügl. WorldRemit kommt ja nun wesentlich mehr des Geldes an, das ich versende. Nebenbei: Der Anmeldeprozess von WorldRemit ist wesentlich unkomplizierter. Bei Moneygram musste ich noch vor der ersten Überweisung ziemlich die Hosen runter lassen.

nach oben springen

#6

RE: Der Zoll und Medikamente

in Hilfsprojekte und Spenden 22.05.2018 16:12
von Roger1 | 1.960 Beiträge

Western Union, MoneyGram usw sind alle veraltet. Bei WU bekamen die Empfänger nach dem 2. oder 3. mal nichts ausgezahlt als wären sie Geldwäscher. WorldRemit hingegen bietet sogar den Empfang aufs Handy an....so kommt es zur selben Minute an wie abgesendet.

nach oben springen

#7

RE: Der Zoll und Medikamente

in Hilfsprojekte und Spenden 22.05.2018 16:57
von Timbookedtwo | 18 Beiträge

"WorldRemit hingegen bietet sogar den Empfang aufs Handy an....so kommt es zur selben Minute an wie abgesendet."

Das kann ich bestätigen. Mein Freund aus Ghana ist auch ganz angetan, weil er nicht mehr mit dem Taxi in die Stadt fahren muss, um das Geld zu holen.

zuletzt bearbeitet 22.05.2018 17:11 | nach oben springen

Die Nutzung des Forum ist kostenlos
Administration und Moderation erfordern viele Stunden ehrenamtlicher Arbeit
als kleines Dankeschön freuen wir uns über eine kleine Spende
Spenden fliessen in unsere Hilfsprojekte in Ghana
Mit dem Paypal Spenden Button spenden sie mit wenigen Klicks.

Bilder Upload

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Filstalforce
Besucherzähler
Heute waren 20 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1631 Themen und 16657 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online: