#21

RE: Flughafen Kontrollen

in GHANA HEUTE NEWS & sonstige Neuigkeiten aus Ghana 05.04.2014 19:08
von Roger1 | 2.259 Beiträge

Ghana braucht dringend Investoren da die Ghanaer selbst kein Geld zum investieren haben.

der President macht seit 1 Jahr ausländischen Investoren das Leben immer schwieriger bis unmöglich.



walter

[/quote]

Lieber Walter, mal ehrlich, wenn du 1 Million hättest, würdest du die in Ghana investieren? Warum investiert denn da wohl niemand? Warum wohl alle in asiatischen Ländern ? Antwort: Weil es keine Zeit gibt, kommen und gehen wann sie wollen, wollen nix lernen, keine Infrastruktur, interessenlos und noch einiges mehr was ich hier lieber nicht schreibe.....Kann sein, dass das alles nur meine ganz ganz persönlichen Erfahrungen sind, aber dauernd solche Erfahrungen? Da muss wohl was dran sein....Also, ich würde jedenfalls nicht 1 Euro in Ghana investieren....und das sehen andere Investoren wohl genau so.

nach oben springen

#22

RE: Flughafen Kontrollen

in GHANA HEUTE NEWS & sonstige Neuigkeiten aus Ghana 05.04.2014 19:25
von DerRob | 731 Beiträge

Ja das ist echt schade ich ärger mich auch ständig da drüber über diese zustände. Aber das problem ist auch das die ghanaischen geschäftspartner völlig uninteressiert unqualifiziert ungebildet und hinterhälting sind das man mit denen einfach nichts anfangen kann. Hab 4 mal meine papiere umgeschrieben weil ab einem gewissen punkt der partner immer das interesse verloren hatte oder was weiss ich für probleme keine lust ständig krank und verreist. Das ghana so arm ist das ist die schuld von jedem einzelnen dort durch deren verhalten, gibst du den eine chance wirst du nur betrogen und verarscht und beklaut.

nach oben springen

#23

RE: Flughafen Kontrollen

in GHANA HEUTE NEWS & sonstige Neuigkeiten aus Ghana 06.04.2014 16:50
von Jasintha | 566 Beiträge

Zitat von Roger1 im Beitrag #21


Ghana braucht dringend Investoren da die Ghanaer selbst kein Geld zum investieren haben.

der President macht seit 1 Jahr ausländischen Investoren das Leben immer schwieriger bis unmöglich.
walter




Lieber Walter, mal ehrlich, wenn du 1 Million hättest, würdest du die in Ghana investieren? Warum investiert denn da wohl niemand? Warum wohl alle in asiatischen Ländern ? Antwort: Weil es keine Zeit gibt, kommen und gehen wann sie wollen, wollen nix lernen, keine Infrastruktur, interessenlos und noch einiges mehr was ich hier lieber nicht schreibe.....Kann sein, dass das alles nur meine ganz ganz persönlichen Erfahrungen sind, aber dauernd solche Erfahrungen? Da muss wohl was dran sein....Also, ich würde jedenfalls nicht 1 Euro in Ghana investieren....und das sehen andere Investoren wohl genau so.[/quote]

Als ich in Ghana war vor 2 Jahren, da wurde dort dank chinesischer Investitionen unendlich viel gebaut: Straßen, Häuser etc. Zum 4. EU-Afrika-Gipfel wurde heute im Wochenspiegel der ARD gesagt, dass die Europa Afrika bisher nicht wirklich ernst genommen und dadurch viel Einfluss verspielt hätte. Vielleicht ist das jetzt die Folge davon?

*guckstduhier*
http://www.ardmediathek.de/das-erste/woc...mentId=20642858

Nach 21 Minuten wird dort gesagt, dass die afrikanischen Märkte derzeit die am stärksten wachsenden Märkte auf der Welt besitzen, nämlich um 7%. Kritisch wird angemerkt, dass die Zollkonditionen der Europäer die lokalen Industrien lähmen würden. Aber schaut selber...


-----------------------------------------------------------------------------
Wege, die in die Zukunft führen, liegen nie als Wege vor uns.
Sie werden zu Wegen erst dadurch, dass wir sie gehen.
(Franz Kafka)
zuletzt bearbeitet 06.04.2014 17:01 | nach oben springen

#24

RE: Flughafen Kontrollen

in GHANA HEUTE NEWS & sonstige Neuigkeiten aus Ghana 06.04.2014 17:06
von Jasintha | 566 Beiträge

Als ich in Ghana war vor 2 Jahren, da wurde dort dank chinesischer Investitionen unendlich viel gebaut: Straßen, Häuser etc. Zum 4. EU-Afrika-Gipfel wurde heute im Wochenspiegel der ARD gesagt, dass die Europa Afrika bisher nicht wirklich ernst genommen und dadurch viel Einfluss verspielt hätte. Vielleicht ist das jetzt die Folge davon?

*guckstduhier*
http://www.ardmediathek.de/das-erste/woc...mentId=20642858

Nach 21 Minuten wird dort gesagt, dass die afrikanischen Märkte derzeit die am stärksten wachsenden Märkte auf der Welt besitzen, nämlich um 7%. Kritisch wird angemerkt, dass die Zollkonditionen der Europäer die lokalen Industrien lähmen würden. Aber schaut selber...


-----------------------------------------------------------------------------
Wege, die in die Zukunft führen, liegen nie als Wege vor uns.
Sie werden zu Wegen erst dadurch, dass wir sie gehen.
(Franz Kafka)
nach oben springen

#25

RE: Flughafen Kontrollen

in GHANA HEUTE NEWS & sonstige Neuigkeiten aus Ghana 06.04.2014 17:48
von Jasintha | 566 Beiträge

Irgendwie war mir das Zitieren missglückt.


-----------------------------------------------------------------------------
Wege, die in die Zukunft führen, liegen nie als Wege vor uns.
Sie werden zu Wegen erst dadurch, dass wir sie gehen.
(Franz Kafka)
zuletzt bearbeitet 06.04.2014 17:54 | nach oben springen

#26

RE: Flughafen Kontrollen

in GHANA HEUTE NEWS & sonstige Neuigkeiten aus Ghana 06.04.2014 18:08
von DerRob | 731 Beiträge

Man muss auch mal gucken welche märkte genau wachsen das ist nämlich öl und gold und andere materialien wo die normalen menschen und die kleinen geschäftsleute überhaupt nichts von haben. Ich sehs ganz deutlich von 2010 bis jetzt hat sich eigentlich alles nur verschlechtert.

nach oben springen

#27

RE: Flughafen Kontrollen

in GHANA HEUTE NEWS & sonstige Neuigkeiten aus Ghana 06.04.2014 20:24
von Roger1 | 2.259 Beiträge

[quote=Jasintha|p11368]Als ich in Ghana war vor 2 Jahren, da wurde dort dank chinesischer Investitionen unendlich viel gebaut: Straßen, Häuser etc. Zum 4. EU-Afrika-Gipfel wurde heute im Wochenspiegel der ARD gesagt, dass die Europa Afrika bisher nicht wirklich ernst genommen und dadurch viel Einfluss verspielt hätte. Vielleicht ist das jetzt die Folge davon?

*guckstduhier*
http://www.ardmediathek.de/das-erste/woc...mentId=20642858

Nach 21 Minuten wird dort gesagt, dass die afrikanischen Märkte derzeit die am stärksten wachsenden Märkte auf der Welt besitzen, nämlich um 7%. Kritisch wird angemerkt, dass die Zollkonditionen der Europäer die lokalen Industrien lähmen würden. Aber schaut selber...

1. Nun, soweit ich weiß, haben die Chinesen nicht investiert, sondern sich bezahlen lassen mit z. B. Anteilen an den Gold Minen. Ghana soll angeblich kaum noch Rechte haben...Das machen die so in allen afrikanischen Ländern....Ihr braucht ein Kraftwerk? Ein Krankenhaus? Eine Strasse? Ok...machen wir.....dafür wollen wir.....
2. Ja, die afrikanischen Länder stehen in dieser Statistik ganz oben. Nr. 1 ist Angola, Ghana ist Nr. 7. Das Wachstum ist aber sicher nicht Folge von Investitionen sondern eher vom Öl u. a.

nach oben springen

#28

RE: Flughafen Kontrollen

in GHANA HEUTE NEWS & sonstige Neuigkeiten aus Ghana 06.04.2014 20:34
von Ghanafriend • Admin | 3.696 Beiträge

@Roger1

genauso ist es, die Chinesen plündern ganz Africa.

für ein paar kleine Bauvorhaben lassen sie sich Bohr - und Schürfrechte übertragen.

Ghana besitzt schätzungsweise nur noch 5 % seines Oels, am Rest haben sie keine Rechte mehr

walter


Mit ein paar Klicks könnt ihr hier für unsere Hilfsprojekte spenden.







T-Shirts, Tops und Pullover. Der Verkaufserlös ist für unsere Hilfsprojekte.
Klicke auf das Logo um die T-Shirts anzuschauen und zu bestellen.


Ab sofort immer kostenlos Urlaub machen, egal wo.



http://babyschale-kindersitz.de www.african-singles.wg.vu
nach oben springen

#29

RE: Flughafen Kontrollen

in GHANA HEUTE NEWS & sonstige Neuigkeiten aus Ghana 06.04.2014 22:18
von Jasintha | 566 Beiträge

Ja, darüber beklagten sich auch viele Ghanaer, als wir dort waren. Andererseits wundert es mich aber auch ein bisschen. Denn als wir mit der Lufthansa nach Ghana geflogen sind, da waren außer uns beiden ausschließlich Kanadier an Bord. Kein Deutscher, kein Ghanaer, kein Chinese etc. Nichts. Nur Kanadier.


-----------------------------------------------------------------------------
Wege, die in die Zukunft führen, liegen nie als Wege vor uns.
Sie werden zu Wegen erst dadurch, dass wir sie gehen.
(Franz Kafka)
nach oben springen

#30

RE: Flughafen Kontrollen

in GHANA HEUTE NEWS & sonstige Neuigkeiten aus Ghana 06.04.2014 23:43
von Ghanafriend • Admin | 3.696 Beiträge

Zitat von Jasintha im Beitrag #29
Ja, darüber beklagten sich auch viele Ghanaer, als wir dort waren. Andererseits wundert es mich aber auch ein bisschen. Denn als wir mit der Lufthansa nach Ghana geflogen sind, da waren außer uns beiden ausschließlich Kanadier an Bord. Kein Deutscher, kein Ghanaer, kein Chinese etc. Nichts. Nur Kanadier.


was ist verwunderlich daran das auf dem Flug Hamburg - Accra keine Chinesen waren,
die kommen aus einer anderen Richtung nach Ghana

walter


Mit ein paar Klicks könnt ihr hier für unsere Hilfsprojekte spenden.







T-Shirts, Tops und Pullover. Der Verkaufserlös ist für unsere Hilfsprojekte.
Klicke auf das Logo um die T-Shirts anzuschauen und zu bestellen.


Ab sofort immer kostenlos Urlaub machen, egal wo.



http://babyschale-kindersitz.de www.african-singles.wg.vu
nach oben springen

#31

RE: Flughafen Kontrollen

in GHANA HEUTE NEWS & sonstige Neuigkeiten aus Ghana 10.04.2014 13:33
von ghanafred | 597 Beiträge

Bild entfernt (keine Rechte)

nach oben springen

#32

RE: Flughafen Kontrollen

in GHANA HEUTE NEWS & sonstige Neuigkeiten aus Ghana 10.04.2014 15:51
von DerRob | 731 Beiträge

Tja wir sind 10 jahre zu spät, hätte man mal um 2005 in ghana investiert wäre bestimmt gut gewesen.

nach oben springen

#33

RE: Flughafen Kontrollen

in GHANA HEUTE NEWS & sonstige Neuigkeiten aus Ghana 10.04.2014 22:48
von Jasintha | 566 Beiträge

Zitat von Ghanafriend im Beitrag #30
Zitat von Jasintha im Beitrag #29
Ja, darüber beklagten sich auch viele Ghanaer, als wir dort waren. Andererseits wundert es mich aber auch ein bisschen. Denn als wir mit der Lufthansa nach Ghana geflogen sind, da waren außer uns beiden ausschließlich Kanadier an Bord. Kein Deutscher, kein Ghanaer, kein Chinese etc. Nichts. Nur Kanadier.


was ist verwunderlich daran das auf dem Flug Hamburg - Accra keine Chinesen waren,
die kommen aus einer anderen Richtung nach Ghana

walter




Stimmt. Die Kanadier aber doch auch, oder? Als Kanadier nimmt man eigentlich eher einen der von Air Canada angebotenen Direktflüge von Toronta nach Accra...
Aber trotzdem saßen in unserem Flugzeig fast ausschließlich Kanadier, und zwar eigentlich alles Männer. Die machten in Ghana bestimmt nicht alle Urlaub, denn viele trugen Businesskleidung. Das war wirklich auffällig.

Ich bin überzeugt, dass sich die westlichen Konzerne ebenfalls keine großen Sorgen um die Bevölkerung machen. Für die Ölkatastrophe in Nigeria ist immerhin Shell verantwortlich und keine chinesische Firma. Was jetzt nun wiederum nicht heißen soll, dass die Chinesen besser sind. Alle sind sie doch hauptsächlich nur am Geldverdienen interessiert. Die Chinesen scheinen es nur geschickter anzufangen als die Europäer.

Sind denn eigentlich die enormen Goldvorkommen Ghanas in ghanaischer Hand? *keineAhnunghab*


-----------------------------------------------------------------------------
Wege, die in die Zukunft führen, liegen nie als Wege vor uns.
Sie werden zu Wegen erst dadurch, dass wir sie gehen.
(Franz Kafka)
zuletzt bearbeitet 10.04.2014 23:03 | nach oben springen

#34

RE: Flughafen Kontrollen

in GHANA HEUTE NEWS & sonstige Neuigkeiten aus Ghana 10.04.2014 23:46
von Ghanafriend • Admin | 3.696 Beiträge

sehr viele Goldminen sind illegal in chinesischer Hand.
die bewachen die Minen schwer bewaffnet, die Polizei ist machtlos,

da kann nur die Armee im Busch was machen.

walter


Mit ein paar Klicks könnt ihr hier für unsere Hilfsprojekte spenden.







T-Shirts, Tops und Pullover. Der Verkaufserlös ist für unsere Hilfsprojekte.
Klicke auf das Logo um die T-Shirts anzuschauen und zu bestellen.


Ab sofort immer kostenlos Urlaub machen, egal wo.



http://babyschale-kindersitz.de www.african-singles.wg.vu
nach oben springen

#35

RE: Flughafen Kontrollen

in GHANA HEUTE NEWS & sonstige Neuigkeiten aus Ghana 11.04.2014 18:24
von Roger1 | 2.259 Beiträge

. Alle sind sie doch hauptsächlich nur am Geldverdienen interessiert. Die Chinesen scheinen es nur geschickter anzufangen als die Europäer.


Die Chinesen sind keineswegs geschickter. Waehrend Europaer und Amerikaner noch Begriffe wie Ethik, Moral und Respekt bei Ihren Geschaeften (wenn auch nicht immer) mit im Spiel haben, interessiert es Chinesen einen Scheissdreck wem was gehoert. Hauptsache Profit, egal wie. Da werden dann auch schon mal Leute abgeschossen die stoeren.....warum sich Ghana das alles gefallen laesst erschliest sich mir nicht. Aber vielleicht gab es ja ein paar Kilo Backschisch fuer die entsprechenden Taschen.....Da werden mal die Fischerreirechte vor der Kueste an die Europaer verkauft, vom Oel und Gold ganz zu schweigen. Wuerde mich nicht wundern, wenn Ghana gar nicht mehr Eigentuemer der Goldminen ist.....oder vielleicht bald ganz von China gekauft wird.....lol

nach oben springen

#36

RE: Flughafen Kontrollen

in GHANA HEUTE NEWS & sonstige Neuigkeiten aus Ghana 11.04.2014 22:32
von Jasintha | 566 Beiträge

"Im Zusammenhang mit der Goldförderung in Ghana wird oftmals von "Neo-Kolonialismus" gesprochen. Wie viele andere Entwicklungs- und Schwellenländer war auch Ghana zu Beginn der 1980er Jahre so hoch verschuldet, dass es auf dem freien Geldmarkt keine Kredite mehr erhielt. Allein der Internationale Währungsfond und die Weltbank konnten neue Kredite gewähren. Diese waren allerdings mit verschiedenen Auflagen wie der Senkung von Subventionen und der Liberalisierung der Wirtschaft verbunden, um Anreize für internationale Konzerne zu schaffen.

Deswegen besitzen heute große multinationale Firmen die großen Tagebauwerke, in denen 90 Prozent des ghanaischen Goldes gewonnen werden. Nur 10 Prozent entfallen auf einheimische Kleinschürfer. Im Jahr 2006 besaßen die internationalen Minenkonzerne Konzessionen von etwa 13 Prozent der Landfläche Ghanas. In den vergangenen Jahren wurde die Goldproduktion stark ausgebaut und weitere Erschließungsprojekte beschlossen. Die Abgaben von angemessenen Lizenzgebühren und Steuern fehlen
vor allem der Bevölkerung. Zu den geringen Einnahmen des Staates aus dem Goldabbau (96 Millionen US-Dollar im Jahr 2008 bei einer Gesamteinnahme von über einer Milliarde US-Dollar) kommt die vergleichsweise geringe Beschäftigtenzahl im formellen Bergbau (knapp 19.000 Menschen in 2006). Im informellen Bereich dagegen (=sog. „Schwarzarbeit“) steigt die Zahl der Kleinschürfer weiter an. Da diese Schürfer illegal arbeiten, variieren die geschätzten Zahlen zwischen 100.000 und über einer Million Menschen, die im Tagebau nach Gold suchen. Zahlreiche illegal operierende Kleinschürfer werden, auch unter dem Einsatz von Gewalt, von ihren Schürfstellen vertrieben, da sie auf ungenutzten Konzessionen von Großkonzernen schürfen.

Besonders Umwelt und Menschen leiden unter der Ausbeutung des Landes. Bauern wurden von ihren Ländereien vertrieben, Dörfer umgesiedelt und Gewässer umgeleitet. In den 1990er Jahren wurden im Rahmen der Goldförderung allein in der Region Tarkwa im Westen Ghanas etwa 30.000 Menschen umgesiedelt. In den darauffolgenden Jahren wurden durch die Ahafo-Mine einige der fruchtbarsten Böden Ghanas zerstört. Die vertriebene Bevölkerung musste andernorts neues Land erwerben und neue Nutzpflanzen ziehen, wofür die Entschädigungen für die Aufgabe des Landes zu gering waren. Auch in Ghana kommt es rund um die großen Goldminen des Landes zur Verseuchung von Gewässern.

Gemeinsam mit anderen afrikanischen Regierungen versucht Ghana, die niedrigen Abgaben der Rohstoffkonzerne zwischen drei und sechs Prozent zu erhöhen. Doch mit Berufung auf die ehemals abgeschlossenen Verträge, die nachträgliche Steuerrechtsänderungen sowie die Verschärfung von Umwelt- und Sozialgesetzen ausschließen, drohen diese der Regierung mit langwierigen und teuren Verfahren vor internationalen Gerichten. Anders ist dies in Australien, wo die Regierung im Frühjahr 2010 ankündigen konnte, ab 2012 eine Steuer von 40 Prozent auf die Gewinne von Rohstoffkonzernen zu erheben".

Quellen:
Schmuck – Liebesbeweis, Broterwerb und Ausbeutung: Vom Rohstoff bis zur Ladentheke, Südwind e.V. (Hg.), 2010, URL: http://www.gesichter-afrikas.de/rohstoff...toffe/gold.html (Stand 11.04.14)


-----------------------------------------------------------------------------
Wege, die in die Zukunft führen, liegen nie als Wege vor uns.
Sie werden zu Wegen erst dadurch, dass wir sie gehen.
(Franz Kafka)
zuletzt bearbeitet 11.04.2014 22:33 | nach oben springen

#37

RE: Flughafen Kontrollen

in GHANA HEUTE NEWS & sonstige Neuigkeiten aus Ghana 11.04.2014 23:03
von Jasintha | 566 Beiträge

Und auch hier sind die westlichen Werte Ethik und Moral lediglich Lippenbekenntnisse auf den öffentlichen Selbstdarstellungen der Konzerne. Letztendlich sind diese Wörter aber wohl doch nur leere Worthülsen:

*guckstduhier*
http://www.focus.de/wissen/weltraum/oden...aid_525352.html
(Stand v. 11.04.14)


-----------------------------------------------------------------------------
Wege, die in die Zukunft führen, liegen nie als Wege vor uns.
Sie werden zu Wegen erst dadurch, dass wir sie gehen.
(Franz Kafka)
zuletzt bearbeitet 11.04.2014 23:05 | nach oben springen

#38

RE: Flughafen Kontrollen

in GHANA HEUTE NEWS & sonstige Neuigkeiten aus Ghana 12.04.2014 10:26
von Roger1 | 2.259 Beiträge

Vielen Dank fuer den sehr informativen Bericht, den ich bislang nur ansatzweise kannte.

nach oben springen

Die Nutzung des Forum ist kostenlos
Administration und Moderation erfordern viele Stunden ehrenamtlicher Arbeit
als kleines Dankeschön freuen wir uns über eine kleine Spende
Spenden fliessen in unsere Hilfsprojekte in Ghana
Mit dem Paypal Spenden Button spenden sie mit wenigen Klicks.

Bilder Upload

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: BirteAmina
Besucherzähler
Heute waren 11 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1766 Themen und 17374 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :