#1

Mein Freund Anthony

in Land und Leute 13.04.2017 01:01
von Roger1 | 1.840 Beiträge

Anthony kommt immer, wenn ich Probleme mit dem Fernseher habe. Einmal ging ich kurz raus. Als ich wieder reinkam lag er am Boden und schlief. Nun ja...ist ja normal in Ghana. Ich brachte Anthony auch eine Uhr mit, damit er weiß wie spät es ist. Er freute sich riesig. Nun ging vor ein paar Tagen meine Fernseh Fernbedienung kaputt. Anthony besorgte mir sofort eine. Sollte 50GHC kosten. Da mein Gärtner gerade in seiner Nähe war, gab er Anthony schon mal 15GHC und brachte mir die Fernbedienung mit. Am nächsten Tag rief ich Multi TV an, was denn so ein Ding kostet. 15GHC war die Antwort. Mein Gärtner fand sogar den Laden, wo Anthony das Teil für 20GHC gekauft hatte. Einmal Mugu immer Mugu.....egal was man für die tut.

nach oben springen

#2

RE: Mein Freund Anthony

in Land und Leute 13.04.2017 01:09
von DerRob | 580 Beiträge

Ja in ghana sind das so kleine summen, in panama bescheissen die gleich immer um mehrere hundert oder tausend dollar das tut dann schon mehr weh. Kriegen alle den hals nicht voll.

nach oben springen

#3

RE: Mein Freund Anthony

in Land und Leute 13.04.2017 23:17
von Tchuman | 81 Beiträge

Hallo Roger

warum hast du dich für ein Leben in Ghana entschieden? Deine Berichte haben ja doch des öfteren einen negativen Trend. Ich denke mittlerweile weisst du wie es in Ghana läuft und kannst entsprechend damit umgehen. Ich weiß ist nicht immer einfach jedoch muss man über vielen Dingen stehen wenn man in Ghana lebt sonst wird man immer negativer


nach oben springen

#4

RE: Mein Freund Anthony

in Land und Leute 14.04.2017 12:23
von Roger1 | 1.840 Beiträge

Nun, es hört sich wie eine Beschwerde an, ist es aber nicht. Ich bin Gast dieses Landes und habe mich nicht zu beschweren. Ich versuche lediglich objektiv zu berichten was mir natürlich nicht immer gelingt. Ich bin in einer völlig anderen Kultur groß geworden und bin täglich aufs neue erstaunt über diese Kultur, Sichtweise und Handhabung des Lebens. Ich verstehe nun, warum man korupt ist, warum man klaut und betrügt......weil das Geld eben meist nicht reicht. Ist es genug da setzt eine Art Gierfaktor ein um dem Rest zu zeigen man hat es geschafft......Goldketten....Autos......Haus.

nach oben springen

#5

RE: Mein Freund Anthony

in Land und Leute 14.04.2017 12:46
von Tchuman | 81 Beiträge

Ok verstehe ich. Ich habe auch lange gebraucht bis ich die Mentalität verstanden habe. Bin seit 20 Jahren mit einer Ghanaian verheiratet wir leben aber hauptsächlich in Deutschland ich war jetzt fünfmal in Ghana aber bis heute verstehe ich manche Sachen nicht z. B. bauen wir seit ca. 4 bis 5 Jahren ein Haus meine Frau fliegt jedes Jahr nach Ghana und wir bauen weiter. Mittlerweile ist das Dach drauf und es dauert hoffentlich nicht mehr lange. Die Familie meiner Frau ist für ghanaische Verhältnisse eher obere Mittelschicht den Vater (Eltern getrennt) würde ich als reich bezeichnen (war einer der höchsten Dienstgrade bei der Polizei). Jeder in der Familie hat ein eigenes bezahltes Haus wir nicht trotzdem erwarten Sie von mir und meiner Frau das wir jedes mal teure Geschenke Geld oder sonst was mitbringen. Die haben teilweise mehr Bargeld zur Verfügung als ich und kriegen den Hals nicht voll. Wenn du einen Stromgenerator mitbringst sagen sie nicht Danke sondern fragen nach dem Geld fürs Benzin. Aber wie gesagt man muss damit umgehen und mittlerweile mach ich es wie die Ghanaian selbst mit einem Lächeln und no Problem my friend next time kommt man auch ganz gut durch.


nach oben springen

#6

RE: Mein Freund Anthony

in Land und Leute 14.04.2017 13:20
von Roger1 | 1.840 Beiträge

Na ja....dann kennst du das ja alles.....wenn ich z.B. frisch aus D zurück an der Polizeiwache vorbeigehe und der Oberbulle stürzt raus:"Hey Roger...are you back? What did bring for me?" dann habe ich mich inzwischen daran gewöhnt.....aber an viele Sachen werde ich mich nicht gewöhnen...
Aber deine Frage war ja, warum ich in Ghana bin. Ich habe hier ein absolutes Traumgrundstück gefunden wie ich es auf der ganzen Welt (ausser Thailand und USA) noch nie gesehen habe. Und ich konnte es bezahlen. In Thailand und den USA unbezahlbar, aber hier für peanuts. So konnte ich mir hier meinen Traum am Meer in mitten der Natur verwirklichen....mit allen Vor und Nachteilen...

nach oben springen

#7

RE: Mein Freund Anthony

in Land und Leute 14.04.2017 15:54
von DerRob | 580 Beiträge

Also mich hat man in ghana ganz selten versucht auszunehmen, gibt zwar immer mal hier und da idioten, aber meistens hab ich bezahlt um meine sachen schneller zu bekommen oder woanders geld und zeit zu sparen. Hier in Panama hab ich allerdings schon richtig geld verloren. Die latinos sind noch gieriger, primitiver und fauler als die afrikaner und selbst wenn du die bezahlst machen die nix sondern wollen immer nur mehr geld. Die bauen hier ein haus mit materialien fuer 50 000 dollar mit dem letzten schrott und verkaufen das fuer 300 000 dollar und dann kommen irgendwelchen dummen amis oder kanadier und sagen ach das ist aber guenstig und kaufen jeden scheiss fuer viel geld.
Ghana ist nicht so schlecht im nachhinein waere ich lieber nach ghana gegangen als nach panama. In Ghana helfen dir die leute auch mal wenn du kein geld hast, das ist hier in Panama unvorstellbar.

nach oben springen

#8

RE: Mein Freund Anthony

in Land und Leute 14.04.2017 16:12
von Tchuman | 81 Beiträge

Ja so richtig abgezockt bin ich auch noch nicht geworden in Ghana wenn du zahlst dann machen die die vereinbarte Arbeit. Jedoch ist die Mentalität schon so dass sie immer alles mögliche erwarten. Erinnert mich irgendwie immer an die DDR die waren früher auch so. Mein DAD kommt aus dem Osten da haben wir früher immer Pakete hingeschickt und die haben sich dann beschwert wenn kein Markenkaffee oder Markenschokolade drin war. Da hat sich mein Dad auch immer aufgeregt.

Aber ich beschwere mich nicht habe es mir ja so ausgesucht und wir sind Gäste also Ausländer und müssen uns auch anpassen und damit umgehen.

Mir gefällt es einfach. No Problem my friend im coming


nach oben springen

#9

RE: Mein Freund Anthony

in Land und Leute 14.04.2017 17:01
von Ronja | 175 Beiträge

Gestern ist ein Einschreiben Paeckchen von mir in Techiman angekommen, angebender Wert 28 Euro.
Natürlich frei gemacht 9,80 Euro.
Kam ein Hilferuf per Email, die Post verlange 100 Cedi und fürs Taxi 50 Cedi.
Habe gesagt , sie sollen es zurück schicken.

Haben sich aber trotzdem gefreut!😀


nach oben springen

Die Nutzung des Forum ist kostenlos
Administration und Moderation erfordern viele Stunden ehrenamtlicher Arbeit
als kleines Dankeschön freuen wir uns über eine kleine Spende
Spenden fliessen in unsere Hilfsprojekte in Ghana
Mit dem Paypal Spenden Button spenden sie mit wenigen Klicks.

Bilder Upload

Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Shadow45
Besucherzähler
Heute waren 18 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1593 Themen und 16369 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online: