#1

Bildungsgrad

in Land und Leute 29.04.2019 00:01
von Roger1 | 2.387 Beiträge

Aus meiner Familie besucht mich eine 16 jaehrige Abiturientin ....sie macht naechstes Jahr Abitur. Meine Geographie Fragen beantwortet sie mit sorry...ich hatte nie Geographie. Ok...In welcher Einheit wird denn die Geschwindigkeit eines Autos gemessen? >Keine Ahnung< Ok....in km pro Stunde. Wenn ein Auto also mit 100km pro Stunde faehrt...wieviel km schafft es in einer Stunde? < keine Ahnung> Ok....wenn es 100km schafft bei 100km pro Stunde...wieviel Stunden war es unterwegs? Die Antwort kennt ihr schon.....Auch ein Grund warum West Afrikaner in den meisten Bundeslaendern nicht studieren duerfen mit ihrem Abitur.

nach oben springen

#2

RE: Bildungsgrad

in Land und Leute 30.04.2019 18:40
von Bella B. | 62 Beiträge

Es ist nicht lustig, dennoch schmunzel ich.
Und auch wenn es nicht zum Thema passt, Einstellungstest bei uns: Frage: Wer ist Bundeskanzler? Antwort: Helmut Schmidt.
Der Geprüfte hätte über seine gesamte Schullaufbahn nur Frau Merkel kennen müssen, dass Helmut Schmidt längst verstorben war, andere nach ihm BK waren, ist dabei fast schon nachrangig.

Ein anderer antwortet: Eine Kanzlerin. Kein Kanzler. Name vorsichtshalber weggelassen. Na immerhin ...

Was ich sagen möchte: Bildung ist bei uns auch ein antiquiertes Wort ;)

nach oben springen

#3

RE: Bildungsgrad

in Land und Leute 01.05.2019 00:56
von feeemail | 350 Beiträge

Ich würde mal sagen, das kommt auf den Job an ;-)

nach oben springen

#4

RE: Bildungsgrad

in Land und Leute 01.05.2019 09:47
von Roger1 | 2.387 Beiträge

Und auch wenn es nicht zum Thema passt, Einstellungstest bei uns: Frage: Wer ist Bundeskanzler? Antwort: Helmut Schmidt.
Der Geprüfte hätte über seine gesamte Schullaufbahn nur Frau Merkel kennen müssen, dass Helmut Schmidt längst verstorben war, andere nach ihm BK waren, ist dabei fast schon nachrangig.
Ein anerer antwortet: Eine Kanzlerin. Kein Kanzler. Name vorsichtshalber weggelassen. Na immerhin ...
Was ich sagen möchte: Bildung ist bei uns auch ein antiquiertes Wort ;)


Der Bildungsstand bei uns ist mir bekannt.....ich sprach jedoch von einer Abiturientin......und einer physikalischen Aufgabe die bei uns garantiert so nicht geloest worden ware!

nach oben springen

#5

RE: Bildungsgrad

in Land und Leute 02.05.2019 16:41
von DerRob | 786 Beiträge

Qualifikation bringt einem in afrika nichts, siehe an meinem geschaeft. Hatte viele jobangebote aus andern laendern wo man mir zwischen 3000 und 10000 pro monat angeboten hatte. In ghana bin ich froh wenn ich am am monatsende noch 200 dollar ueber hab. Jemand der geklaute ware am strassenrand verkauft macht mehrere tausende. Alles laeuft nur auf betrug hinaus. Wissen bringt nichts in ghana. Zertifikate lassen sich faelschen. Ich hab schon soviele sogenannte ingenieure in ghana kennengelernt die selbst einfache aufgaben nicht loesen konnten aber alle fahren teure autos und haben richtig viel geld.

nach oben springen

#6

RE: Bildungsgrad

in Land und Leute 03.05.2019 11:28
von Roger1 | 2.387 Beiträge

Lieber Rob, mit einem Abiturzeugnis hat man das Recht in allen Laendern zu studieren. Wie soll denn solch eine Abiturientin studieren mit Null Vorkenntnissen. Bei uns duerfen Westafrikaner sowieso nicht in den meisten Bundeslaendern studieren. Na ja....
Aber stimmt auch irgendwie....normale Wege hier zu gehen bringt nix...

nach oben springen

#7

RE: Bildungsgrad

in Land und Leute 03.05.2019 14:23
von Bella B. | 62 Beiträge

Normalerweise würdest Du sagen, ein Beispiel ist nicht das Spiegelbild des Ganzen oder?
Also, das Mädchen kann es nicht besser, sie würde es bei einem Studium recht schnell bemerken. Das ist in Ghana nicht anders als anderswo.

Du bist jetzt leider nur noch negativ eingestellt Roger, ich kann das auch, rein vom Lesen her, nachvollziehen. Aber wem nützt es? Nichts für ungut ;)

___

PS: Noch schnell zur Schule: Ich war auch in Schulen, auch in einer Klasse. Der erste eklatante Unterschied war für mich, dass der Lehrer hinter der Klasse sitzt, ihn also alle Kinder/Schüler im Rücken, schlimmer, auf den Schultern haben. Eine grauenvolle Vorstellung für mich.
Ich weiß, die Kinder kennen es nicht anders, aber dieser Eindruck war für mich erschreckend.
Vielleicht ist es aber auch nur in der Unterstufe so, das weiß ich nicht.

nach oben springen

#8

RE: Bildungsgrad

in Land und Leute 03.05.2019 15:34
von Roger1 | 2.387 Beiträge

Klingt so ist aber nicht so. Habe oft Abiturienten einfachste Dinge wie 7 x 9 gefragt, wie heisst dieser Ozean.....einfachste Fragen. Die Antworten waren oft erschreckend. Zur Schule......an vielen Schulen wird noch drauflosgepruegelt. Nach dem Studium eines Faches werden dann einige als Lehrer eingesetzt. Ein solches Maedel berichtete mir stolz wie gut sie mit dem Stock umgeht. Ich bin kein Insider, kann nur berichten was man mir so berichtet. Gerne wuerde ich ja was positives berichten......aber es passiert leider nix positives. Ich werde beraubt und beklaut, verhaftet und fast ohne jeden Grund weggesperrt. Staendig fehlt etwas, jeden Tag geht etws kaputt. Mein vor einem Jahr errichteter Bambuszaun *viel Geld* ist fast komplett umgefallen. Und so geht das nun seit 10 Jahren so.

nach oben springen

#9

RE: Bildungsgrad

in Land und Leute 03.05.2019 15:45
von Ghanafriend • Admin | 3.722 Beiträge

Das Bildungsniveau in Ghana ist sehr unterschiedlich.

Es gibt dort sehr gute Schulen und leider auch sehr viele schlechte.

Die Landessprache ist Englisch, da es ja die einzige gemeinsame Sprache ist.
Ghana besteht aus mehr als 40 Völkern die ihre eigenen Sprachen haben.

Das gesamte Bildungssystem findet daher in Englisch statt.
Erschreckenderweise habe ich dort schon "Lehrer" kennen gelernt die kein Englisch können.

Keine Ahnung wie die ein Abitur und ein Lehrerstudium absolviert haben.

Walter


Mit ein paar Klicks könnt ihr hier für unsere Hilfsprojekte spenden.







T-Shirts, Tops und Pullover. Der Verkaufserlös ist für unsere Hilfsprojekte.
Klicke auf das Logo um die T-Shirts anzuschauen und zu bestellen.


Ab sofort immer kostenlos Urlaub machen, egal wo.



http://babyschale-kindersitz.de www.african-singles.wg.vu
nach oben springen

#10

RE: Bildungsgrad

in Land und Leute 03.05.2019 15:56
von DerRob | 786 Beiträge

Ich hab auch mal fuer ein halbes jahr an einer schule unterrichtet, habe es dann aber aufgegeben. Hat kein sinn, wenn leute nicht mal wissen das 2+2 das gleiche ist wie 2x2 oder 3x8 das gleiche ist wie 8x3 und das war eine erwachsene schule wo leute um die 20-30 hingehen die mal ingenieur werden wollen. Ich hatte nur noch kopfschmerzen, weil wir hatten einen internationalen zeitplan und ich sollte die leute innerhalb von 6 monaten auf die pruefungen vorbereiten. War unmoeglich. Ich hab extra eigene test software programmiert angepasst an die situation wo die fragen aufeinander aufbauen mit bildern und grafiken. Nach jedem tag gabs einen kurzen test mit 10 fragen, niemand hatte auch nur eine einzige frage richtig in der ganzen zeit.

nach oben springen

#11

RE: Bildungsgrad

in Land und Leute 03.05.2019 17:44
von Roger1 | 2.387 Beiträge

Rob....das ist der beste Beitrag den du je hier geschrieben hast. Genau das sind meine Erfahrungen....1 plus 1 auf dem Taschenrechner rechnen.....eine einzelne Banknote im Zaehlautmaten zaehlen lassen......koennte noch viele Beispiele hinzufuegen. Danke Rob....denn genauso ist es.
Und wie Walter es beschreibt ging es mir aehnlich....ich traf einen Englisch Lehrer den ich nicht verstand!

nach oben springen

#12

RE: Bildungsgrad

in Land und Leute 08.05.2019 10:40
von Jette | 252 Beiträge

Tja, wer mal hier im Radio den "Dummfrager" gehört hat, weiß, dass das Bildungsniveau unter den hiesigen Jugendlichen auch teils grenzwertig ist. Außerdem: das Abi in Deutschland ist mit eins der besten, wo du überall studieren kannst und auch egal was, vorausgesetzt natürlich bei einigen Studiengängen der entsprechende NC. Selbst wenn du in Großbritannien (noch EU!) Abi machst und dort die falsche Fächerwahl hast, kannst du auch mit guten Noten nicht alles hier in Deutschland studieren.

nach oben springen

#13

RE: Bildungsgrad

in Land und Leute 08.05.2019 10:50
von Roger1 | 2.387 Beiträge

Nochmal...ich hatte nicht ueber den Bildungsgrad der Jugendlichen geschrieben. Ich habe einer Abiturientin ein paar Fragen gestellt. Diese Radiosendungen kenne ich und bin oft sehr erstaunt ueber die Antworten. Also, eine Abiturientin sollte schon die Einheit der Geschwindigkeit kennen und nicht nur ueber Ananas Aufzucht Bescheid wissen.

nach oben springen

Die Nutzung des Forum ist kostenlos
Administration und Moderation erfordern viele Stunden ehrenamtlicher Arbeit
als kleines Dankeschön freuen wir uns über eine kleine Spende
Spenden fliessen in unsere Hilfsprojekte in Ghana
Mit dem Paypal Spenden Button spenden sie mit wenigen Klicks.

Bilder Upload

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Phonogen
Besucherzähler
Heute waren 4 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1807 Themen und 17765 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :