#1

Not macht erfinderisch

in Land und Leute 23.09.2015 22:44
von Roger1 | 1.604 Beiträge

Da man in meiner Gegend Arbeit meist ablehnt (abgesehen von Taxifahren usw), irgendwie aber zu Geld kommen muß, geht man hier 2 Wege: 1. man klaut sich was oder erfindet Gebühren, extra Geld. Gestern kam jemand und behauptete, auf meinem Grundstück würden 3 seiner Palmen wachsen, die habe ich jetzt zu bezahlen. Ich habe ihn zum Pastor geschickt, da der sich hier gerade von seinem Jesusgeld ein Schloss gebaut hat. Der hat doch bestimmt noch was für arme arbeitsscheue Notleidende.......Die Taxifahrer erheben nach Einbruch der Dunkelheit (so man überhaupt einen findet) einen Zuschlag. Wegen Hexen und Geister usw erklärt man mir....na ja. Einer wollte mal Geld haben, weil meine Stromleitungen über 3 seiner Palmen liefen......Der Sandbringer verlangte 20GHC extra, weil er den Sand bei mir oben abladen sollte. Der Fliesenhändler, der mich privat mit seiner Frau zum Kaffee besuchte (er wollte Saft, steckte sich dann die Dose für zu Hause ein) mit seinem Auto und mir 4m² Fliesen mitbrachte, fragte nach einer Transportgebühr usw usw....lol

zuletzt bearbeitet 23.09.2015 22:48 | nach oben springen

Die Nutzung des Forum ist kostenlos
Administration und Moderation erfordern viele Stunden ehrenamtlicher Arbeit
als kleines Dankeschön freuen wir uns über eine kleine Spende
Spenden fliessen in unsere Hilfsprojekte in Ghana
Mit dem Paypal Spenden Button spenden sie mit wenigen Klicks.

Bilder Upload

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: BlauerChristian
Besucherzähler
Heute waren 14 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1488 Themen und 15692 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :