#1

Mein Kühlschrank

in Land und Leute 21.09.2016 15:58
von Roger1 | 2.259 Beiträge

Vor einiger Zeit gab mein Kühlschrank auf. Vorsichtshalber kaufte ich mir einen neuen, brachte den defekten aber zur Reparatur. Er bekam das für 300GHC auch hin und er lief wieder. Letzte Woche war es wieder vorbei. Wieder hin, wieder Taxi 30GHC und kurz darauf verkündete er für nur 50GHC nun sei alles gut. Doch heute war garnix gut, wieder stand Wasser im Gefrierfach. Also, wieder Taxi 30GHC und bin mal gespannt wie es nun weitergeht.....Dieses ewige unqualifizierte Rumgedödele geht mir wirklich auf den Senkel hier.

nach oben springen

#2

RE: Mein Kühlschrank

in Land und Leute 21.09.2016 17:31
von Roger1 | 2.259 Beiträge

Gerade war er wieder mit dem repariertem Kühlschrank hier. Er mußte da nur an einer Schraube drehen erklärte er mir, nun sei alles gut. Kostst das denn jetzt wieder und nun jede Woche? Nein nein meinte er,....gib mir einfach was. Ich gab ihm 20GHC für eine Schraube drehen. So viel wie meine Arbeiter gerade bekamen weil sie nach 6 Stunden fertig waren. Er war fassungslos über meinen Almosen und wollte 50GHC. Ich sagte nein, 20 ist genug. Eben kam er nochmal zurück. Er hätte sich das doch noch mal angesehen und da müsse ein Teil erneuert werden, kostet nur 150GHC. Na siehste, den Obroni kriegen wir schon gemolken...mal sehn wer schlauer ist....

nach oben springen

#3

RE: Mein Kühlschrank

in Land und Leute 21.09.2016 20:55
von DerRob | 731 Beiträge

Ich versteh auch nicht warum die kuehlschraenke immer kaputt gehen in ghana. Meiner war auch nach nur einem jahr kaputt. Allerdings die steuerelektronik. Nicht zu reparieren bzw auszutauschen ohne das gleiche model. Die neuen sind ja alle computergesteuert. Also manuelles thermostat aus nem anderen schrottkuehlschrank eingebaut, 4 kabel angeloetet und fertig.

nach oben springen

#4

RE: Mein Kühlschrank

in Land und Leute 21.09.2016 22:14
von Roger1 | 2.259 Beiträge

Also,ich verstehe ja nun eine Menge von vielen Dingen, aber von Kühlschränken = Null. Hatte in D meinen nach 20 Jahren weggeworfen weil ein neuer weniger Energie braucht. Der würde wohl noch heute laufen. Wie bei uns der Bauer sich eine Kuh hält, so hält man sich hier seinen Obroni.

nach oben springen

#5

RE: Mein Kühlschrank

in Land und Leute 21.09.2016 22:43
von Laboriosa | 67 Beiträge

Hallo,
das Problem mit den Kühlschränken in Afrika ist, das die erheblich länger
laufen müssen um die Temperatur im Inneren herunter zu kühlen.
Die Geräte sind mechanisch einfach nicht für die Umgebungstemperaturen
in Afrika geeignet und durch den quasi Dauerlauf einfach schneller kaputt.

Gruß

Laboriosa

nach oben springen

#6

RE: Mein Kühlschrank

in Land und Leute 22.09.2016 10:49
von Roger1 | 2.259 Beiträge

Na ja...so heiß ist das hier nun auch nicht....gerade mal wie bei uns meist 25- 30°C........eine Temperatur woman eben einen Kühlschrank braucht. Was machen denn die Länder. wo es wirklich heiß ist von 40 - 50°C (arabische Länder)? Habe auch in asiatischen Ländern von solchen Problemen nix gehört. Und bei mir zu Hause ist es auch nicht viel kälter wenn ich heitze. Liegt sicher eher an der Seeluft hier............

nach oben springen

#7

RE: Mein Kühlschrank

in Land und Leute 22.09.2016 11:10
von Ghanafriend • Admin | 3.696 Beiträge

das grösste Problem sind die enormen Spannungsspitzen in Ghana, des öfteren mehr als 300 Volt.

Das zerstört die Geräte.

In Ghana muss man sich mit Spannungsbegrenzern schützen

Walter


Mit ein paar Klicks könnt ihr hier für unsere Hilfsprojekte spenden.







T-Shirts, Tops und Pullover. Der Verkaufserlös ist für unsere Hilfsprojekte.
Klicke auf das Logo um die T-Shirts anzuschauen und zu bestellen.


Ab sofort immer kostenlos Urlaub machen, egal wo.



http://babyschale-kindersitz.de www.african-singles.wg.vu
nach oben springen

#8

RE: Mein Kühlschrank

in Land und Leute 22.09.2016 14:01
von Roger1 | 2.259 Beiträge

Habe ich alles gemacht Walter.....

nach oben springen

#9

RE: Mein Kühlschrank

in Land und Leute 22.09.2016 15:18
von DerRob | 731 Beiträge

Lustig ist ja mit all den stromschwankungen ist mir noch kein einziges geraet im laden kaputt gegangen, also weder computer noch monitor oder netzwerkkomponenten und bei mir ist das echt extrem da ist die spannung nie stabil das geht den ganzen tag auf und ab und wenn jemand auf der ecke schweisst dann hat der halbe bezirk keinen strom mehr.

nach oben springen

#10

RE: Mein Kühlschrank

in Land und Leute 28.09.2016 01:19
von Roger1 | 2.259 Beiträge

Und wieder lief er nicht. Taxi angerufen. Kurz darauf kam er wieder. Es war nix besonderes, nur eine Schraube gedreht. Ich gab ihm 20GHC. Er protestierte, das sei viel zu wenig. Ich sagte nein, das ist genug. Da der Kühlschrank noch unten am Gate stand ging er runter und kam nach 10 min zurück. Da müsse doch mehr gemacht wereden, das wird dann 150GHC kosten. Morgen ist er fertig. Er war auch nach einer Woche nicht fertig. Ich fuhr zu ihm hin. Mein Kühlschrank stand bei ihm einsam vor der Tür, niemand zu sehn. Ich nahm ihn einfach mit und brachte ihn zum nächsten. Der zeigte mir was wirklich kaputt war, nämlich das Teil, was der Betrüger nie erneuert hat, aber 300 GHC kassiert hat. Und noch Nachschlag. Er zeigte mir das Teil das er einbauen würde, alles nun 260GHC + 30 GHC Taxi. "Alles Betrüger" sagt mein Taxifahrer auf der Rückfahrt und ich gebe ihm für die letzte Fahrt die noch nicht bezahlten 30GHC. "Aber die hat er doch schon von mir bekommen!" sagte mein Security dem ich dafür das Geld gab. "Kann ich meine 30GHC bitte wieder zurück haben?" Ok ok...sagte mein Taxifahrer und gab mir schweren Herzens die doppelt bezahlte Fahrt zurück. Ich möchte den Tag erleben, wo mal niemand versucht mich zu bescheißen.........ein wirklich eigenartiges Land.......

nach oben springen

#11

RE: Mein Kühlschrank

in Land und Leute 28.09.2016 09:14
von AUprospector (gelöscht)
avatar

Ich möchte den Tag erleben, wo mal niemand versucht mich zu bescheißen......... ein wirklich eigenartiges Land.......

Ich versteh dich nicht. Bei Dir sinds doch Fremde die dich bescheissen. Bei uns wars der Schwager.....

Und zum Rest: Dann such Dir ein anderes Land aus!!

Aus eigener Erfahrung könnte ich die Gold Coast oder Broome in Australien nahelegen. Beachpropertys ( sogar freehold titles LOL ) gibts ab 500-600000 Euro. Da dürftest Du Doch mittlerweile in Ghana auch angelangt sein.

zuletzt bearbeitet 28.09.2016 09:14 | nach oben springen

#12

RE: Mein Kühlschrank

in Land und Leute 28.09.2016 11:02
von Roger1 | 2.259 Beiträge

Nachdem ich hier nun fast eine halbe Million investiert habe kann ich nicht wieder so einfach weiter ziehen. Dann werde ich mich eben mit diesen täglichen kleinem Betrügereien abfinden. Und da sich das ja in Grenzen hält ist es eben ein Teil dieser Kultur.
Mein Nachbar aus Deutschland wollte für seine Frau ein Haus bauen. Die Familie wollte das immer machen wenn er in D war. Als es eigentlich fertig sein sollte und er zum Einziehen kam hatte sich Null verändert und 50.000,- waren ordentlich in der Familie aufgeteilt.
Ghana liegt ja als tropisches Land Deutschland am nächsten. Das ist für mich ein Vorteil, nicht tagelang im Flieger zu sitzen.

nach oben springen

#13

RE: Mein Kühlschrank

in Land und Leute 04.10.2016 22:45
von KwakuBroni | 302 Beiträge

Bei Kühlschränken gibt es Klimaklassen. Ein aus Deutschland Importierter ist ungeeignet.


nach oben springen

Die Nutzung des Forum ist kostenlos
Administration und Moderation erfordern viele Stunden ehrenamtlicher Arbeit
als kleines Dankeschön freuen wir uns über eine kleine Spende
Spenden fliessen in unsere Hilfsprojekte in Ghana
Mit dem Paypal Spenden Button spenden sie mit wenigen Klicks.

Bilder Upload

Besucher
1 Mitglied, 1 versteckter und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: BirteAmina
Besucherzähler
Heute waren 37 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1766 Themen und 17376 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online: