#1

Ghanagold und die Chinesen

in Land und Leute 16.09.2017 21:53
von Roger1 | 1.597 Beiträge

Hatte immer ein einseitiges Bild von diesem Thema, aber nun sehe ich das alles in einem anderen Licht:
https://www.arte.tv/de/videos/068260-000...gier-nach-gold/

nach oben springen

#2

RE: Ghanagold und die Chinesen

in Land und Leute 16.09.2017 22:42
von oggenkoenig | 67 Beiträge

in welchem Licht hast Du es denn vorher gesehen?


nach oben springen

#3

RE: Ghanagold und die Chinesen

in Land und Leute 16.09.2017 22:56
von Roger1 | 1.597 Beiträge

Ich sah es vorher als Ausbeutung Ghericht rückt das doch in ein anderes Licht. Zwar Umweltzerstörung einerseits (wenn man von Ihnen das fordern würde es wieder herzustellen so würden sie es tun - so die Aussage) aber andererseits bringen sie Wohlstand und hohe Investitionen. Plus und Minus halten sich wohl die Waage...

nach oben springen

#4

RE: Ghanagold und die Chinesen

in Land und Leute 17.09.2017 00:02
von feeemail | 207 Beiträge

Hm, ich habe den Film gerade bis zum Schluss gesehen. Resumee am Ende: Die Chinese sollten umdenken!
Und im Film kam auch deutlich heraus, Wohlstand für einige, die anderen widerum haben große Nachteile.

Im Übrigen zählt ein Menschenleben in China ja auch nicht gerade viel, weshalb sollten die Chinesen dann ausgerechnet auf die Idee kommen, das Leben der Ghanaer bei der Goldgewinnung zu schützen? Wie immer, die am wenisten haben sind am Ende die Gelackmeierten.

zuletzt bearbeitet 17.09.2017 00:02 | nach oben springen

#5

RE: Ghanagold und die Chinesen

in Land und Leute 17.09.2017 00:17
von Roger1 | 1.597 Beiträge

Also so wie praktiziert: Chinesen raus!!! ??

nach oben springen

#6

RE: Ghanagold und die Chinesen

in Land und Leute 17.09.2017 00:22
von feeemail | 207 Beiträge

Nein, die Regierung muss Maßstäbe setzen, zum Schutz ihrer Bevölkerung.

nach oben springen

#7

RE: Ghanagold und die Chinesen

in Land und Leute 17.09.2017 00:29
von oggenkoenig | 67 Beiträge

die Chinesen quetschen alles aus dem Land raus was geht ja einige Einheimische profitieren auch davon die Umweltschäden sind schon sichtbar aber nicht wirklich abschätzbar wenn die Chinesen so in 20-30 Jahren wieder weg sind hinterlassen sie ein ausgelutschtes Land mit leicht erhöhten Lebensstandard das ist meine Meinung


nach oben springen

#8

RE: Ghanagold und die Chinesen

in Land und Leute 17.09.2017 00:38
von feeemail | 207 Beiträge

Sehe ich auch so und die Bevölkerung sieht es auch so, jedenfalls was ich so hörte und jetzt im Film sah.

nach oben springen

#9

RE: Ghanagold und die Chinesen

in Land und Leute 17.09.2017 11:23
von feeemail | 207 Beiträge

Ich denke die ghanaische Regierung hat alles richtig gemacht. Unwissenheit schützt vor Strafe nicht. Wenn die chinesischen Investoren die ghanaischen Gesetzestexte nicht verstehen können, selbst wenn sie sich im Nachhinein verändert haben sollten, ist das nicht das Problem der ghanaischen Regierung. Die Rede im Film ist einzig und allein von der illegalen Goldgewinnung. Die wichtisten Aussagen im Film findet man zwischen Minute 13.20 und 17.10

nach oben springen

#10

RE: Ghanagold und die Chinesen

in Land und Leute 17.09.2017 12:00
von Roger1 | 1.597 Beiträge
nach oben springen

#11

RE: Ghanagold und die Chinesen

in Land und Leute 17.09.2017 13:17
von Roger1 | 1.597 Beiträge

Und so kann man mit Gold ganz schnell Geld verdienen: https://www.youtube.com/watch?v=rU4PIAHntlU

nach oben springen

Die Nutzung des Forum ist kostenlos
Administration und Moderation erfordern viele Stunden ehrenamtlicher Arbeit
als kleines Dankeschön freuen wir uns über eine kleine Spende
Spenden fliessen in unsere Hilfsprojekte in Ghana
Mit dem Paypal Spenden Button spenden sie mit wenigen Klicks.

Bilder Upload

Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: BlauerChristian
Besucherzähler
Heute waren 61 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1487 Themen und 15679 Beiträge.

Heute waren 6 Mitglieder Online: