#1

Paradies für Päderasten

in Land und Leute 22.11.2017 19:02
von Roger1 | 1.960 Beiträge

Als ich heute mit meiner Taxe durch Axim fuhr war gerade Schulschluss in einer Schule......es waren gefühlte 1000 Kinder die sich in die Straße ergossen. Da sind noch 4 Schulen erklärte mir mein Taxifahrer. Ich fragte ihn fassungslos wo die denn mal alle arbeiten wollen und warum so viele in so einem kleinen Ort? Tja sagte er...er habe nur 2 Kinder aber viele haben bis zu 10......ist mir rätselhaft wie man die ernähren und großziehen kann. Und da fiel mir eine ehemalige Freundin ein. Sie nahm eines Tages eine 12 jährige in "Pflege". Genaugenommen als Sexspielzeug. Ich fragte erstaunt ob man denn so einfach Kinder kaufen könne. Sie erklärte mir das Eltern sie Marktfrauen mitgeben und diese sie dann weiter verschenken. Das Kind hat keine Ahnung mehr wer die Eltern sind.....Eines Tages verschenkte sie ihr Spielzeug weiter...es war ihr zu teuer. Ja, wenn 1 Kind schon zu teuer ist....was denn mit 10?

nach oben springen

#2

RE: Paradies für Päderasten

in Land und Leute 22.11.2017 20:47
von feeemail | 337 Beiträge

Im Ernst, du hattest eine Freundin, die sich Kinder als Sexspielzeug mit nach Hause nimmt?

nach oben springen

#3

RE: Paradies für Päderasten

in Land und Leute 22.11.2017 22:33
von Roger1 | 1.960 Beiträge

Klingt irre aber sie tat es...allerdings nur einmal ein Mädchen

nach oben springen

#4

RE: Paradies für Päderasten

in Land und Leute 22.11.2017 23:16
von feeemail | 337 Beiträge

Vor allem eine Frau ein Mädchen ist höchst suspekt ..... evt. für ihren GöGa?

nach oben springen

#5

RE: Paradies für Päderasten

in Land und Leute 22.11.2017 23:30
von Roger1 | 1.960 Beiträge

Ich eiß zwar nicht was ein GöGa ist...aber sie hat mit dem Mädel Sex gemacht...definitiv. Und mir berichtet ich könne bei ihr jederzeit eines bestellen in jedem Alter. Ich muß nur für sie sorgen......ja..so geht das

nach oben springen

#6

RE: Paradies für Päderasten

in Land und Leute 23.11.2017 08:26
von Ronja | 183 Beiträge

Sind aber keine erfreuliche Nachrichten von Dir, aber wenn du das schreibst, weiß ich es ist die Realität und die ist sehr traurig und beschämend
für ein Land in diesem Zeitalter.
Kann man nur hoffen...


nach oben springen

#7

RE: Paradies für Päderasten

in Land und Leute 23.11.2017 08:37
von Roger1 | 1.960 Beiträge

Ich denke mal das dürfte sich so in ganz Afrika abspielen. Wenn bei unserer scharfen Gesetzgebung schon so viel auf diesem Gebiet passiert, dann kann man sich ja vorstellen was in Ländern mit kaum einer Strafverfolgung passiert.....

nach oben springen

#8

RE: Paradies für Päderasten

in Land und Leute 23.11.2017 11:08
von Ronja | 183 Beiträge

Muss dir leider recht geben , gibt es auch bei uns, ist aber doch nicht an der Tagesordnung und wohl nicht auf dem Wochenmarkt zu bekommen.
Ist trotzdem für die "Armen" mehr als traurig und das auf der ganzen Welt


nach oben springen

#9

RE: Paradies für Päderasten

in Land und Leute 23.11.2017 12:24
von Roger1 | 1.960 Beiträge

Das Verrückte an allem ist ja das der Staat Verhütung anbietet, die Monatsspritze für 2 Euro!!!!! Doch man will ja Kinder....viele.....nur wenn die dann alle versorgt werden sollen fängt erst das Denken an. Ich könnte jedenfalls keine 10 Kinder ernähren und großziehen.....
Wenn also der Staat Verhütung anbietet, die Menschen es aber nicht annehmen.....dann wird man hier irgendwann in Menschen ersticken. Oder die Ableger auf dem Markt anbieten....frei....zum Mitnehmen....

zuletzt bearbeitet 23.11.2017 12:27 | nach oben springen

#10

RE: Paradies für Päderasten

in Land und Leute 23.11.2017 17:07
von KwakuBroni | 249 Beiträge

Kinder gelten leider immer noch als Statussymbol. Wer keine Kinder hat, wird nicht respektiert.
Nur bekommen wie in vielen Ländern die "falschen" die Kinder.
Gut ausgebildete Mittelklasse Ghanaer haben deutlich weniger Nachwuchs.


nach oben springen

#11

RE: Paradies für Päderasten

in Land und Leute 27.11.2017 12:11
von Roger1 | 1.960 Beiträge

Nachtrag: Die Kinder werden natürlich nicht zum Sex angeboten.....das macht man dann später draus. Grundsätzlich erst einmal als Markthelfer. Mir wurden selbst einmal im Internet 2 kleine Mädchen angeboten, angeblich Waisen. Sie hielten beide ein Schild in der Hand "I am a slave".

nach oben springen

#12

RE: Paradies für Päderasten

in Land und Leute 28.11.2017 07:55
von Masche | 1.668 Beiträge

Istdas widerlich!


Macht es gut,
Masche
www.augenaufghana.de
nach oben springen

#13

RE: Paradies für Päderasten

in Land und Leute 28.11.2017 09:17
von Ronja | 183 Beiträge

Das denke ich auch, ist wohl leider die Wahrheit


nach oben springen

Die Nutzung des Forum ist kostenlos
Administration und Moderation erfordern viele Stunden ehrenamtlicher Arbeit
als kleines Dankeschön freuen wir uns über eine kleine Spende
Spenden fliessen in unsere Hilfsprojekte in Ghana
Mit dem Paypal Spenden Button spenden sie mit wenigen Klicks.

Bilder Upload

Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Filstalforce
Besucherzähler
Heute waren 20 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1631 Themen und 16657 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online: