#1

Ghana und Kunst

in Land und Leute 18.05.2018 13:52
von Roger1 | 1.950 Beiträge

Kürzlich traute ich in Accra meinen Augen nicht: Da standen 5 verschiedene griechiche Skulpturen, ca. 2m hoch zum Verkauf. Die seien aus England und er hat sie von einem Hotel das sie nicht mehr haben will. Figuren in dieser Größe habe ich noch nie gesehen, auch nicht bei Amazon oder wo auch immer. Sie würden bei uns sicher 1.000,-€ kosten oder mehr. Wir einigten uns auf 3.000,-GHC für alle 5 Figuren. Ein Freund übernahm den Transport und nun zieren sie meinen Eingang am Haupttor und bei mir am Haus. Aber nun kam was ich fast erwartet hatte: Niemand, aber wirklich niemand nahm Notiz von den Figuren, egal wie oft er bei mir war. Nun, Kunst ist in Ghana fast nicht zu finden. Manche Skulpturen sehen aus als hätten Kinder sie gefertigt. Vereinzelt sah ich schon mal das eine oder andere Bild was etwas Qualität hatte. Nun ja...ist halt Afrika.

nach oben springen

#2

RE: Ghana und Kunst

in Land und Leute 18.05.2018 16:30
von oggenkoenig | 82 Beiträge

alles Kunstbanausen


nach oben springen

#3

RE: Ghana und Kunst

in Land und Leute 18.05.2018 16:45
von Roger1 | 1.950 Beiträge

Hahahahahha.....will ich doch gar nicht so sagen......ich wundere mich nur, wie man ohne Reaktion an einer 2m Figur vorbeigehen kann, die vorher dort nicht stand. Ich erwarte keine Kunstkenntnis hier.....die kennen ja nicht einmal den Geburtstag ihrer Mutter.....warum denn Kunst? Ich staune nur wie man zwischen zwei 2m Figuren durchgehen kann ohne Reaktion obwohl vorher dort keine stand.

nach oben springen

#4

RE: Ghana und Kunst

in Land und Leute 18.05.2018 18:04
von KwakuBroni | 246 Beiträge

Ja, diese Gleichgültigkeit und nicht vorhandene Neugierde ist schon erschreckend.
Viele Bekommen wirklich nix mit.
Es gibt aber auch Ausnahmen.
Z. B. mein Nachbar in Ghana. Er ist Maler und macht wirklich schöne Ölgemälde.
Er malt Naturmotive als auch Abstrakt und vermischt auch beides.
Er geht mit wirklich offenen Augen durchs Land und beobachtet alles als Inspiration für neue Bilder und Ideen.


nach oben springen

#5

RE: Ghana und Kunst

in Land und Leute 18.05.2018 19:42
von DerRob | 614 Beiträge

Naja in ghana gibts schon viel kunst und kultur im vergleich zu panama auf jedenfall

nach oben springen

#6

RE: Ghana und Kunst

in Land und Leute 19.05.2018 18:11
von feeemail | 327 Beiträge

Hm, schon mal darüber nachgedacht, dass sie diese Kunst nicht mögen könnten und deshalb aus Höflichkeit nichts sagen?

nach oben springen

#7

RE: Ghana und Kunst

in Land und Leute 19.05.2018 20:16
von oggenkoenig | 82 Beiträge

gutes Argument


nach oben springen

#8

RE: Ghana und Kunst

in Land und Leute 19.05.2018 20:39
von Roger1 | 1.950 Beiträge

Ja...sie sind alle ausgesprochen höflich......heute fragte ich einen, ob ihm denn nicht die neuen Figuren - immerhin 2m hoch - am Eingang aufgefallen seien. Der war so höflich und sagte nein. Ging nochmal zurück und fragte aus lauter Höflichkeit wie teuer die denn sind.
Welche "Kunst" denn gemögt wird habe ich allerdings noch nicht herausgefunden. Außerdem ging es mir in meinem Beitrag auch nicht um Bewunderung von Kunst, sondern um das Sehen, das dort etwas neues steht. Immerhin so groß, das man es nicht übersehen kann. Zudem sind es auch noch relativ erotische Darstellungen von antiken Frauen....nun ja

zuletzt bearbeitet 19.05.2018 20:40 | nach oben springen

Die Nutzung des Forum ist kostenlos
Administration und Moderation erfordern viele Stunden ehrenamtlicher Arbeit
als kleines Dankeschön freuen wir uns über eine kleine Spende
Spenden fliessen in unsere Hilfsprojekte in Ghana
Mit dem Paypal Spenden Button spenden sie mit wenigen Klicks.

Bilder Upload

Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: mumbi
Besucherzähler
Heute waren 8 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1627 Themen und 16609 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online: